Sibirienblues - Riesig werden

in Postproduktion

Im dokumentarischen Spielfilm "Sibirienblues - riesig werden" begleitet Regisseurin Anna Wahle sechs Teenager aus "Hessisch-Sibirien", also dem Landstrich zwischen Fulda und Kassel, in ihrem letzten gemeinsamen Sommer vor dem Schulabschluss. Das Landleben kontrastiert dabei das Innenleben der Protagonisten: Draußen ist alles sterbenslangweilig, während drinnen der Gefühlssturm tobt. Ein filmisches Kaleidoskop aus dokumentarischen, inszenierten und animierten Sequenzen.

Film- und Medienstiftung NRW
Hessische Filmförderung

Dokumentarischer Spielfilm 2014
Originalton

Spielzeit: vorr. 90min
Regie: Anna Wahle
Produktion: Blinker Film in Koproduktion mit dem kleinen Fernsehspiel (ZDF)