Nocturama (F)

Der Film folgt einer Handvoll junger Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten. Sie schmeißen Mobiltelefone in den Abfall, buchen Hotelzimmer und holen Pakete ab, sie scheinen einem koordinierten Plan zu folgen. Bald darauf explodieren offensichtlich von ihnen gelegte Sprengsätze in einem Flügel des Innenministeriums, in den Räumlichkeiten eines Bankhochauses in La Défense und in mehreren parkierten Autos beim Palais Brongniart.

Festivalteilnahmen:
Toronto International Film Festival (nominiert)
San Sebastián International Film Festival (gewonnen: SIGNIS Award)
Prix Louis Delluc
Mar del Plata Film Festival
Lumiere Awards, France
International Cinephile Society Awards (gewonnen: ICS Award)
International Cinephile Society Awards

Kino-Spielfilm, 2016
Tongestaltung
Im Team von Sound Designer Andreas Hildebrand

Spielzeit: 135min
Regie: Bertrand Bonello