Der Unschuldige (CH)

Etwas verändert sich, als Ruth einen Mann sieht, den sie vor langer Zeit geliebt hat. Er war zwanzig Jahre im Gefängnis, für einen Mord, den er nie gestanden hat. Der Mann spukt durch Ruths Leben, wie ein Phantom aus der Vergangenheit. Ruth hat zwei jugendliche Töchter, einen Mann und ein Haus in der Agglomeration. Sie und ihre Familie sind Mitglieder einer charismatischen christlichen Gemeinschaft. Ruth ist zerrissen zwischen dem Wunsch ihr häusliches Leben aufrechtzuerhalten und der destruktiven Anziehung zu ihrem früheren Geliebten und taucht in den dunklen Ozean ein, der das wacklige Fundament ihrer Überzeugungen unterspült.

Festivalteilnahmen:
San Sebastian International Film Festival - Offical Selection
Fantastic Fest - Austin, Texas
Locarno Film Festival
Rotterdam International Film Festival
Film Festival Cologne

Auszeichnungen und Nominierungen
2019: Schweizer Filmpreis – Gewinner in der Kategorie Beste Darstellerin (Judith Hofmann), Nominierungen in den Kategorien Bester Spielfilm, Bestes Drehbuch und Beste Kamera
2018: Toronto International Film Festival 2018 – Nominierung für den Platform Prize
2019: Deutscher Schauspielpreis – Nominierung Schauspielerin in einer Hauptrolle
2019: Neuchâtel International Fantastic Film Festival Nominierung – Bester europäischer Film

Kino-Spielfilm 2017
Originalton

Spielzeit: 114min
Regie: Simon Jaquemet
Produktion: 8horses, augenschein filmproduktion, ZDF kleines Fernsehspiel

Tonassistenz: Michael Hohnstock